12. Juni 1856 in Hanau - 4. April 1905 in Bordeaux

Jura-Studium in Leipzig und Marburg
18. April 1884 Promotion an der Universität Jena
1886 Abreise nach Japan
ab 11. November 1886 Dozent für Recht an der kaiserlichen Universität in Tokyo
ca. 1889 Wechsel in den diplomatischen Dienst, Konsul an der deutschen Gesandtschaft in Tokyo
6. Januar 1900 mit der Verwaltung des Konsulats in Seoul beauftragt
1. April 1900 Übernahme der Geschäfte in Seoul von Konsul Felix Reinsdorf
29. September 1900 Verleihung des Charakters als Konsul für Korea
25. April 1903 Übergabe der Geschäfte in Seoul an den Ministerresidenten Conrad von Saldern

Quellen:
Wikipedia unter "Heinrich Weipert
www.kneider.info/Diplinko.htm

fa

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige und analytische Cookies sowie Skripte. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.