Als erster Mitarbeiter trifft am 4. Oktober (1898) ein Herr Kreutziger ein. Vermutlich wurde er von Carl Wolter als Vertreter der Firma E. Meyer & Co. in Chemulpo eingestellt. Hinweise in verschiedenen Briefen von Knochenhauer deuten darauf hin, dass Kreutziger vorher als Seemann in Ostasien unterwegs war. Die Spuren von Kreutziger verlieren sich in den gefundenen Dokumenten zwischen den Jahren 1901 und 1902.

Zitat aus Michael Dirauf: Goldrausch in Korea. Die deutsche Goldmine in Korea von 1897 bis 1903, München 2015, S. 88

fa

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige und analytische Cookies sowie Skripte. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.