Börter, August (Postassistent)

August Börter
Postbeamter / Postassistent

1905 für die Deutsche Reichspost nach Qingdao (青島)
1910 in Jinan (濟南)
1919 nicht repatriiert
Anfang 1920 Haarnetzherstellung im Verlagssystem für die USA
Konkurs und neue Firma zur Teppichfabrikation in Jinan (濟南) und Qingdao (青島)
1951 verhaftet wegen Spionage (26 Monate Haft)
März 1953 Ausreise

1908/09: Schriftwart Deutscher Turnverein Tsingtau

Quelle:
Adress-Buch des Deutschen Kiautschou-Gebiets für 1907/08
Adress-Buch des Deutschen Kiautschou-Gebiets für 1908/09
Adress-Buch des Deutschen Kiautschou-Gebiets für 1910/11
Adress-Buch des Deutschen Kiautschou-Gebiets für 1911/12
Christine Maiwald: Das schwierige schöne Leben, München/Hamburg 2021
Peter F. Pelster: Wilhelm Niggemann 1883-1944. Ein deutscher Unternehmer in China, Düsseldorf 2023 (Eigenverlag)

fa

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige und analytische Cookies sowie Skripte. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.