Gärten in Japan und in Deutschland (Garten)








    -------------------------------------------

Themenbereich Garten, Landschaft

Der deutsche Besucher des Rosengartens im Yoyogi Park, Tôkyô, findet dort mit Erstaunen eine 'Rose Palmengarten' mit dem Hinweis, dass diese nach dem Frankfurter Palmengarten  benannt ist.


Nachforschungen ergeben, dass es sich um die in Deutschland unter Freunden der Rose keineswegs exotische  Bodendeckerrose  'Palmengarten Frankfurt' ® handelt. Eine deutsche Baumschule erklärt: Diese „verwöhnt das Auge mit einer Vielzahl an kleinen, intensiv rosafarbenen halbgefüllten Blüten. Einen attraktiven Kontrast stellt die frischgrüne, glänzende Belaubung dar. 1992 konnte sich diese Sorte über die ADR-Auszeichnung freuen, die nur Rosen bekommen, die sich als besonders blühwillig, robust, blattgesund und frosthart erwiesen haben.

Auch die gelbe Teerose „Helmut Schmidt シュミット・ヘルムット・バラ  ist im Yoyogi Park zu finden. Sie ist offensichtlich populär in Japan und enspricht dem fruchtbaren Wirken des Altbundeskanzlers im Rahmen der deutsch-japanischen Beziehungen.


Angesichts der großen Zahl japanischer Gärten und japanischer Gärtnereien im deutschsprachigen Raum ist dies eine unbedeutende, aber doch schöne Erinnerung an deutsche Gartenkunst in Japan.

Japanischer Garten in den Gärten der Welt in Berlin. Zum Vergrössern bitte die Fotos anklicken.





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok