Akiya - Erholungsgebiete der deutschen Community in Tôkyô

Informationen und Quellen 参考文献

Siehe Lebensbild Peter Crome
Zum Vergrössern die Fotos anklicken!

Vor allem nach 1945 war und ist das kleine Fischerdorf Akiya auf der Miura-Halbinsel südlich von Tôkyô Erholungsort der im Kanto-Gebiet arbeitenden und lebenden Deutschen in ihren Wochenendhäusern. Der Ort gehört in die Reihe deutscher Feriengebiete in Japan wie Karuizawa, Rokko-san in Kobe und Nojiriko.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.