Bildende Kunst 美術

Informationen und Quellen 参考文献

"Nichts ist von Dauer. Tadashi Kawamata über Baumhütten im Tiergarten."



„ ‚Wie weit spielen japanische Stilmittel und Materialien für Sie eine Rolle?

‚Überhaupt keine. Im Gegenteil, ich habe es immer abgelehnt, diese Art von Klischees zu bedienen, was die Leute für Prototypen japanischer Kunst halten. Mein Name steht dafür mehr als genug. Also ich verwende keinen Bambus oder so, ich nehme immer nur Materialien aus der jeweiligen Umgebung.‘

‚Verwenden Sie überhaupt japanische Quellen, immaterielle?‘

‚Das, was wohl aus der Mentalität des Japanischen kommt. Das Nachdenken über die Zeit, über das Temporäre. Darin unterscheide ich mich von Menschen aus dem Westen. Es ist ganz einfach: In meiner Philosophie gibt es nichts Permanentes, alles ist vorübergehend. Hundert Jahre oder tausend, nichts ist von Dauer.  Das Permanente ist sehr abstrakt und hilft nur der menschlichen Vorstellung weiter. Die Menschen sterben so oder so, es gibt ein Limit. Aber weil die Menschen bleiben wollen, dient das Permanente ihrer Einbildungskraft. So, vielleicht ist das japanisch, eigentlich ist es buddhistisch – aber ziemlich stark für mich.“

("Nichts ist von Dauer. Tadashi Kawamata über Baumhütten im Tiergarten.", Berliner Zeitung, 13.-10.2009) 


                 -------------------------------------

Informationen 参考文献

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok