Lothar Eisenträger (9. Dezember 1896 - 1963)
Pseudonym: Heinrich Ehrhardt
Offizier / Kaufmann

September 1932 Mitglied der NSDAP
ab 1941 Leiter des Nachrichtendienstes der deutschen Abwehr in Shanghai (上海)
"Kriegsorganisation China", die in Kooperation mit Japan in China Spionage betrieb mit Außenstellen in Beijing (北京), Qingdao (青島), Guangzhou (廣州)
1947 "Ehrhardt"-Prozess in Shanghai (上海), zu lebenslanger Haft verurteilt
1947 nach Deutschland gebracht und im amerikanischen Kriegsverbrechergefängnis Landsberg inhaftiert

Quelle:
Christine Maiwald: Das schwierige schöne Leben, München/Hamburg 2021
Wikipedia unter "Lothar Eisenträger"

fa

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt technisch notwendige und analytische Cookies sowie Skripte. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von ALLEN Cookies sowie Skripte zu. Wenn Sie auf "Ablehnen" drücken, können Sie die analytischen Cookies sowie Skripte deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unten, am Ende der Webseite, können Sie unter "Cookie- und Datenschutzeinstellungen" eine Einwilligung jederzeit widerrufen, nachdem das Banner geschlossen wurde.